präsentieren:

Waren wir Anfang August fast ein bisschen euphorisch, was die Erfolgsaussichten zur Abhaltung unseres Möhrenforums anging, haben wir uns angesichts der Entwicklungen in letzter Zeit eines Besseren belehren belassen müssen.

 

Vorfreude ist die schönste, manchmal aber auch die einzige Freude:
0820_GP_01_Titelei-3(1).pdf
PDF-Dokument [778.0 KB]

 

Deshalb haben wir uns schweren Herzens entschieden, das für 2021 geplante Möhrenforum um ziemlich genau ein Jahr zu verschieben, und zwar auf den 20.-21. Januar 2022.

 

364 Tage später
1020_GP_01_Titelei-3(1).pdf
PDF-Dokument [757.2 KB]

 

Wir würden uns sehr freuen, wenn wir Sie dann mit 364 Tagen Verspätung in Velbert begrüßen dürften.

 

Das Möhrenforum 2022 wird vom 20.-21. Januar 2022 im Parkhotel Velbert (Günther-Weisenborn-Straße 7, 42549 Velbert) stattfinden.

 

 

Der Programmablauf wird sich stark an der für 2021 geplanten Veranstaltung orientieren (Änderungen vorbehalten):

 

Donnerstag, den 21. Januar 2021

 

ab 12:00 Uhr Imbiss

 

13:00 Uhr Eröffnung

 

Grußwort Staatssekretär Dr. Heinrich Bottermann

( www.land.nrw )

 

 

13:30 Ertragsausfälle minimieren

 

Sabine Ludwig Ohm ( www.thuenen.de )

REFOWAS - Maßnahmen gegen Lebensmittelverluste bei der Erzeugung von Möhren

 

Frederik Gunnar Polzin ( www.dlr-rheinpfalz.rlp.de )

Kontaminierte Erde in Verletzungen vermeiden

 

Danny Hoffmann ( www.grimme.com )

Zukunft des Möhrenrodens

 

Gerhard und Thomas Frisch ( www.mefus-frisch.de )

Aktuelle Entwicklungen in der Kühllagerungstechnik

 

 

15:00 Kaffeepause

 

 

16:00 Markt und Meinung

 

Sonja Illert ( www.ami-informiert.de )

Steigender Anbau und stabile Importe: Wohin wächst der Möhrenmarkt?

 

Judith Dittrich ( www.meine-moehren.de/ )

Verbraucherkommunikation: Entdecke die Welt der Möhre

 

Johannes Simons ( www.ilr.uni-bonn.de )

LEH: systemrelevanter Held oder Buhmann?

 

Maike Schulze-Broers ( landschafftverbindung.org

Gesellschaft und Landwirte - eine Beziehung voller Missverständnisse

 

 

Podiumsdiskussion

 

 

19:00 Uhr Festabend mit einer zauberhaften Überraschung


 

Freitag, den 22. Januar 2021

 

 

9:00 Pflanzenschutz: aktuelle Probleme und Lösungsansätze

 

Martina Pohlmann ( www.hlbbv.nl )

Schäden durch freilebende Nematoden im Möhrenanbau

 

Günther Peters ( www.syngenta.de/ )

Chemischer Pflanzenschutz – ist es wirklich schon so spät…?

 

Frank Dunemann ( www.julius-kuehn.de )

CRISPR/Cas – Eine neue Züchtungsmethode bei Tomate, Möhre & Co. ?

 

 

10:30 Pause

 

 

11:00 Dem Klimawandel begegnen

 

u.a. mit Ekkehard Fricke ( www.lwk-niedersachsen.de ) und Beiträgen

von Steve McArthur ( www.vigour.nz ), Ben de Nijs ( www.hazera.us.com )

und Nathan Bar Shavit ( www.hazera.com )

 

13:00 Lunch und Abreise

 

(Änderungen und Ergänzungen vorbehalten)

 

 

Das Zwiebelforum fand am 16. und 17. Januar 2020 in St. Martin statt.

Zwiebelforum_2020.pdf
PDF-Dokument [1.4 MB]

mit freundlicher Unterstützung von: