präsentieren:

 

Das Möhrenforum findet vom

13. - 14. Januar 2022 in Bonn statt.

Wir freuen uns, dass wir mit dem Bonner Gustav-Stresemann-Institut für Mitte Januar 2022 einen Veranstaltungspartner gefunden haben, der die Durchführung des Möhrenforums auch unter Einhaltung aller möglicherweise dann wieder geltenden Abstandsregeln ermöglicht, wobei wir hoffen, dass wir diese Sicherheitsoption nicht ziehen müssen und das Möhrenforum weitgehend wie aus den Vorjahren gewohnt von statten gehen kann.

Frühbuchen hilft nicht nur sparen, sondern erleichtert in diesen doch einigermaßen herausfordenden Zeiten die Planung erheblich bzw. macht sie überhaupt erst möglich.

 

Wir freuen uns auf dieses Programm:

 

Unser Veranstaltungsflyer zum Herunterladen
Der Flyer ist editierbar.
Möhrenforum_2022.pdf
PDF-Dokument [1.3 MB]

 

Mit uns freuen sich unsere Sponsoren:

 

 

Donnerstag, den 13. Januar 2022

 

ab 12:00 Uhr Imbiss

 

13:00 Uhr Eröffnung

 

Grußwort Staatssekretär Dr. Heinrich Bottermann

( www.land.nrw )

 

 

13:30 Ertragsausfälle minimieren

 

Sabine Ludwig Ohm ( www.thuenen.de )

REFOWAS - Maßnahmen gegen Lebensmittelverluste bei der Erzeugung von Möhren

 

Frederik Gunnar Polzin ( www.dlr-rheinpfalz.rlp.de )

Kontaminierte Erde in Verletzungen vermeiden

 

Danny Hoffmann ( www.grimme.com ) (angefragt)

Zukunft des Möhrenrodens

 

Gerhard und Thomas Frisch ( www.mefus-frisch.de )

Aktuelle Entwicklungen in der Kühllagerungstechnik

 

 

15:00 Kaffeepause

 

 

16:00 Markt und Meinung

 

Sonja Illert ( www.ami-informiert.de )

Steigender Anbau und stabile Importe: Wohin wächst der Möhrenmarkt?

 

Judith Dittrich ( www.meine-moehren.de/ )

Verbraucherkommunikation: Entdecke die Welt der Möhre

 

Johannes Simons ( www.ilr.uni-bonn.de )

LEH: systemrelevanter Held oder Buhmann?

 

Maike Schulze-Broers ( landschafftverbindung.org )

Gesellschaft und Landwirte - eine Beziehung voller Missverständnisse

 

 

Podiumsdiskussion

 

 

19:00 Uhr Festabend mit einer zauberhaften Überraschung


 

Freitag, den 14. Januar 2022

 

 

9:00 Pflanzenschutz: aktuelle Probleme und Lösungsansätze

 

Martina Pohlmann ( www.hlbbv.nl )

Schäden durch freilebende Nematoden im Möhrenanbau

 

Günther Peters ( www.syngenta.de/ )

Chemischer Pflanzenschutz – ist es wirklich schon so spät…?

 

Frank Dunemann ( www.julius-kuehn.de )

CRISPR/Cas – Eine neue Züchtungsmethode bei Tomate, Möhre & Co. ?

 

 

10:30 Pause

 

 

11:00 Dem Klimawandel begegnen

 

u.a. mit Ekkehard Fricke ( www.lwk-niedersachsen.de ) und Beiträgen

von Steve McArthur ( www.vigour.nz ), Ben de Nijs ( www.hazera.us.com )

und Nathan Bar Shavit ( www.hazera.com )

Beregnung, Bewässerung und Fertigation

 

13:00 Lunch und Abreise

 

(Änderungen und Ergänzungen vorbehalten)

 

Unsere Tagungsstätte wird das

Gustav-Stresemann-Institut e.V. sein:

Europäische Tagungs- und Bildungsstätte

Langer Grabenweg 68, D-53175 Bonn

( www.gsi-bonn.de ).

 

Anfahrt mit der Bahn:

Ab Bonn-HBF:

  • U-Bahn Linie 16 oder 63, Richtung Bad-Godesberg
  • Haltestelle "Max-Löbner-Straße"
  • gegenüber ADAC Hochhaus bzw. ARAL-Tankstelle, in die Max-Löbner-Straße bis Ende, links

Ab ICE-Bahnhof Siegburg / Bonn:

  • U-Bahn-Linie 66, Richtung Bonn / Bad Honnef
  • Haltestelle "Robert-Schuman-Platz"
  • Kurt-Georg-Kiesinger-Allee, links Jean-Monnet-Straße, links Heinemann-Straße

 

Anreise mit dem Flugzeug:

Ab Flughafen Köln / Bonn:

  • Zubringerbus Nr. SB 60 bis Hauptbahnhof
  • U-Bahn Linie 16 oder 63, Richtung Bad Godesberg
  • Haltestelle "Max-Löbner-Straße"

Parkmöglichkeiten:

Das GSI verfügt über 63 kostenpflichtige Parkplätze, die über eine Einfahrt in der Heinemannstraße erreichbar sind. Vier kostenfreie Behinderten-Parkplätze befinden sich am Haupteingang, am Langen Grabenweg.

 

Das Zwiebelforum fand am 16. und 17. Januar 2020 in St. Martin statt.

Zwiebelforum_2020.pdf
PDF-Dokument [1.4 MB]

mit freundlicher Unterstützung von: